Cowfunding gibt uns neue Möglichkeiten
MISSION: Gutes Fleisch
von glücklichen Tieren.
Moriz und Jochen vom Schauinsland
"Was der Bauer nicht kennt,
das isst er nicht.

Würde der Städter kennen,
was er isst, er würde
umgehend Bauer werden."
Hier gibt's was vom Berg.
Wissen, wo's herkommt.

So funktioniert es

Hochladen

Der Landwirt lädt Bilder von den Tieren hoch, die er vermarkten möchte.

Cowfunden

Ihr wählt euer Tier aus. Sobald alle Teile der Tiere verkauft sind, macht der Landwirt einen Termin beim Metzger.

Shop ➥

Mitverfolgen

Ihr werdet auf dem Laufenden gehalten, wann und wo euer Tier zum Metzger gebracht wird – und wann der Landwirt zur Übergabe in die Stadt kommt.

Übergeben

Das Fleisch wird euch direkt vom Landwirt an einem Treffpunkt in der Stadt übergeben. Wenn ihr an dem Tag nicht könnt, ist dies kein Problem. Dann wird es in einer Kühltruhe in der Stadt hinterlegt.

Du hast die Wahl

Essen ist wie Demokratie.

Du kannst dich jeden Tag wieder neu entscheiden, wen du unterstützt.

Alle reden von Nachhaltigkeit, doch sind wir mal ehrlich – wer lebt sie denn in seinem Alltag?

Wenn wir in unseren Supermärkten nachfragen, woher das Fleisch kommt – bekommt man Antworten wie: „aus Deutschland“ oder „aus dem Kühlraum“.

Liebe Supermärkte: Solche Antworten reichen uns nicht mehr. Wir leben im Jahr 2017. Internet und Fotoapparat stecken in unseren Hosentaschen.

Lasst uns diese Dinge nutzen, um zu zeigen, was hinter unserem Essen steckt!

Euch viel Spaß beim Einkaufen – und guten Hunger!
Euer Cowfunding Team

100% Transparent

Wissen wo’s herkommt.

100% Glücklich

Die Tiere wachsen mit Muttermilch und ihrer Herde auf.

100% Ökologisch

Im Sommer frische Gräser auf der Weide. Im Winter gibt es Heu vom Hof.

100% Vakuumiert

Ohne Luft hält das Fleisch seinen Geschmack über mehrere Monate.

Danke an unsere Supporter

für die vielen Artikel, Spenden und sonstige Unterstützung.